Weißwurst-Spieße mit Paprika

Für 4 Portionen

Zubereitung:

Für die Spieße die Weißwürste häuten und jeweils quer in 4 Stücke schneiden. Paprikaschoten halbieren, Stielansätze, Samen und die weißen Trennwände entfernen, die Hälften in etwa 2 cm große Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Die Zutaten abwechselnd auf die Spieße stecken.Für die Marinade Bier, Senf, Paprikapulver, Pfeffer, Öl, Salz und Petersilie in einer flachen Schale gut miteinander verrühren. Die Weißwurstspieße einlegen, in der Marinade wenden und zugedeckt 2 Stunden marinieren. Spieße aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und auf den vorgeheizten Grill legen, unter Wenden 5-8 Minuten grillen, dabei immer wieder mit der Marinade bepinseln.
Dazu schmeckt Bier und Senf!

Für die Spieße:

8 Münchner Weißwürste
180g Paprika gelb und rot
60g Frühlingszwiebeln
8 Grillspieße
100 ml Weißbier
1 EL süßer Senf
1/2 TL Paprikapulver edelsüß
grob gemahlener Pfeffer
2 EL Sonnenblumenöl
Salz
1 EL fein geschnittener Schnittlauch